26.10.2020

Spvgg 06 Ketsch - ASV/DJK Eppelheim 1:2

Niederlage im Derby

1:2 gegen Eppelheim

Weil die gastgebende 06 Ketsch erst in den Schlussminuten die nötige Zielstrebigkeit auf den Rasen brachte, zu diesem Zeitpunkt aber bereits 0:2 zurück lag, reichte es im Lokalderby gegen Eppelheim nicht zu etwas Zählbarem. Durchaus verdient nahmen die Gäste 3 Punkte aus Ketsch mit nach Hause und setzen sich in der Spitzengruppe der Tabelle fest. Die gastgebende Spvgg 06 Ketsch begann forsch und bereits in der 2.Minute feuerte Daniel Marzoll das Spielgerät erstmals in Richtung Gästegehäuse, aber zu schwach und unplatziert. Mit der Anfangseuphorie war es aber schnell vorbei und der Gast hatte nach 10 Minuten die erste gute Gelegenheit als in der Mitte Janik Steffen völlig frei vor Herzog im 06 Tor auftauchte, der jedoch aus kürzester Distanz glänzend parierte. Auch die nächste Chance auf den ersten Treffer verzeichneten die Gäste als Jannick Heins aus 16m frei zum Abschluss kam. Sein Schuss flog nur knapp am Tordreieck vorbei. Schockmoment in der 24.Minute für Ketsch als Marco De Simone nach einem Tritt eines Gegenspielers verletzt wurde und nach langer Behandlungspause auf dem Feld vom Platz getragen wurde. Emre Güc kam für ihn in die Partie. Die nächste gute Torgelegenheit für Ketsch resultierte aus einem Freistoß aus 18m, der von Etienne Köhler getreten, allerdings in der Mauer landete. Der Nachschuss von Dane Rosenberger sorgte ebenfalls für keine Gefahr. So ging es torlos in die Pause. Einen idealen Start in die zweite Hälfte gelang den Gästen denn vom Anspiel weg kam der Ball auf deren linke Angriffsseite. Die weite Hereingabe auf den zweiten Pfosten erreichte Patrick Greulich, der viel zu unbedrängt zum 0:1 aus kurzer Distanz einköpfen konnte. Der Gastgeber danach bemüht schnell zu antworten, doch lediglich ein nicht ganz gewollter Heber von Aiman Kurt der nur knapp neben dem ASV Gehäuse landete versprühte so etwas wie Torgefahr. In der 56.Minute kam, nach einer Hereingabe von Patrick Greulich, Dane Rosenberger in der Mitte zu spät gegen seinen Gegenspieler und foulte diesen was Elfmeter zur Folge hatte. Diesen verwandelte Patrick Greulich souverän zum 0:2. Nach genau einer Stunde Spielzeit setzte sich Etienne Köhler für Ketsch gut durch, legte im Strafraum quer auf Daniel Marzoll, dessen zu zentraler Torschuss aber von Vitali im Gästetor pariert wurde. Nur zwei Minuten später war es wieder Etiennen Köhler der sich zielstrebig durchsetzte, aber auch sein Abschluss stellte den Gästekeeper vor keine größeren Probleme. Ketsch danach zwar noch mit einigen guten Freistoßsituationen aus aussichtsreicher Position die jedoch alle zu schwach ausgeführt wurden und so nicht für Torgefahr sorgten. Als nach 87 Minuten Atiya Djobo im Nachsetzen doch noch die Kugel im Gästetor zum 1:2 unterbringen konnte keimte nochmal Hoffnung auf Seite der 06 auf. Der Gast verteidigte die knappe, aber verdiente Führung jedoch geschickt und entführte somit die Punkte aus Ketsch. Spvgg 06 Ketsch: Herzog, Jung Stephan, de Simone (23.Güc), Rehberger, Hinzmann (73.Djobo), Koc (57.Greco), Köhler, Kurt (79.Merle), Marx, Rosenberger, Marzoll ASV/DJK Eppelheim: Vitali, Janßen (86.Bauer), Heins (74.von Geiso), Ulusoy, Zeilfelder, Lehr, Steffen, Weiss, Grün, Greulich, Sommer (82.Hilke) Tore: 0:1 (46.Greulich) 0:2 (57.Greulich), 1:2 (87.Djobo) Beste Spieler: Köhler, Marx bei Ketsch – Greulich, Zeilfelder bei Eppelheim Bes. Vorkommnisse: keine Schiedsrichter: Philip Dieckemann (Jockgrim)

Social Media

MK BadmanufakturTL DachwerkSanitär KleissnerG + S Holzbau GmbHKleissner Service

Nächstes Spiel

06.12.2020 14:00

Spvgg 06 Ketsch

FC Badenia St.Ilgen

Letztes Spiel

25.10.2020 15:00

Spvgg 06 Ketsch

1

ASV/DJK Eppelheim

2

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Donnerstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Tabelle Landesliga

1. FC Türkspor Mannhe.

22

2. SG HD-Kirchheim

21

3. ASV/DJK Eppelheim

20

4. VfL Kurpfalz Necka.

19

5. VfB St.Leon

15

6. FT Kirchheim

15

7. FC Victoria Bammen.

15

8. FV 1918 Brühl

14

9. TSG 91/09 Lützelsa.

14

10. DJK/FC Ziegelhause.

12

11. Spvgg 06 Ketsch

12

12. SG Horrenberg

12

13. FK Srbija Mannheim

12

14. FC Badenia St.Ilgen

10

15. ASC Neuenheim

9

16. TSV Steinsfurt

9

17. TSV Neckarbischofs.

5

18. SV 98 Schwetzingen

4

19. TSV Kürnbach

2

Login

Sponsoren

Jetzt Online: 8

Heute Online: 123

Gestern Online: 619

Diesen Monat: 14173

Letzter Monat: 20569

Total: 589111