erfolgreicher Rückrundenauftakt!

24.11.2019

Spvgg 06 Ketsch - FC St.Ilgen 2:0

erfolgreicher Rückrundenauftakt!

Ketsch mit drittem Heimsieg in Serie

Aufgrund einer Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt und einer kämpferisch guten Einstellung gestaltete die Spvgg 06 Ketsch den Auftakt in die Rückrunde der Landesliga erfolgreich. Gegen den bis dato starken Aufsteiger St.Ilgen gewann Ketsch mit 2:0 Toren.

Ketsch begann überlegen und erarbeitete sich in der Anfangsphase ein Übergewicht und unter anderem drei Ecken, die jedoch alle nicht gefährlich wurden. In der 10.Minute dann eine gute Kopfballverlängerung von Etienne Köhler und Sören Ruder stand im 16er der Gäste plötzlich völlig frei vor dem Kasten. Sein Heber misslang jedoch wodurch der Gästekeeper gar nicht mehr eingreifen brauchte. Auf der Gegenseite tauchte plötzlich Babanatsas nach guter Ballmitnahme frei vor Julian Herzog im 06 Tor auf, der jedoch glänzend parierte. Nach 28 Minuten eine starke Balleroberung von Sören Ruder auf rechts und seine flache Hereingabe vors Tor brachte Gökhan Kaya aus 6m in zentraler Position in aussichtsreiche Position. Seinen Abschluss parierte Ewald im Gästetor jedoch ebenfalls stark. Glück für die Gäste in der 43.Minute als Dane Rosenbergers Schuss aus 16m lediglich am Pfosten landete. So ging es torlos in die Pause.   

Der Auftakt in die zweite Hälfte verlief für die Heimmannschaft ideal denn in der 47.Minute setzte Gökhan Kaya im 16er der Gäste energisch nach und nahm seinen Gegenspieler fair das Spielgerät ab, umkurvte den Keeper und schob zum 1:0 ein. Ketsch danach mit noch mehr Sicherheit und nach 67 Minuten bot sich Gökhan Kaya die Gelegenheit die Führung auszubauen, sein Schlenzer nach guter Kombination über Etienne Köhler und Sören Ruder landete aber in den Armen von St.Ilgens Torspieler Ewald. Besser machte es in der 70.Minute Etienne Köhler der nach Vorarbeit von Gökhan Kaya an seinem Gegenspieler vorbei zog und zum 2:0 ins kurze Eck platziert einschoss. Ein Tor das die Gäste lautstark beschimpften da ein Akteur von ihnen zu dem Zeitpunkt im Strafraum lag. Doch erstens hatte es der Gast zuerst verpasst in Ballbesitz für eine Unterbrechung zu sorgen und in einigen Aktionen zuvor provozierten die Gäste immer durch übertriebenes Fallen und Schreien vermeintliche Foulspiele die der umsichtig leitende Unparteiische jedoch meist korrekt ahndete. Der vermeintlich verletzte Gästeakteur konnte jedenfalls ohne irgendwelche Behandlung das Spiel fortsetzen. In der 75.Minute hielt Julian Herzog im Ketscher Kasten seine Mannschaft schadlos als er gegen den frei vor ihm auftauchenden Babanatsas glänzend parierte. Ketsch verpasste unmittelbar danach die endgültige Entscheidung als Kerim Öztürk am Ende eines guten Spielzuges frei zum Abschluss kam, die Kugel aus 12m halblinker Position nicht im Netz unterbrachte. Der Gast konnte erst in der Nachspielzeit nochmal gefährlich vor dem Tor der Ketscher auftauchen. Nach guter Vorarbeit von Fellini rutschte Yilmaz aber knapp an der flachen Hereingabe vorbei. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim verdienten 2:0 Sieg für die Ketscher Erste, die damit erfolgreich Revanche nahm für die Vorrundenniederlage.

Social Media

Volksbank Kur- und RheinpfalzMK HeizungsbauSport Hambrecht SandhausenTL Dachwerkm&m Elektro

Nächstes Spiel

01.03.2020 15:00

Spvgg 06 Ketsch

1.FC Mühlhausen

Letztes Spiel

30.11.2019 14:00

TSV Kürnbach

2

Spvgg 06 Ketsch

2

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Donnerstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Tabelle

1. 1.FC Mühlhausen

42

2. FC Victoria Bammen.

41

3. SG HD-Kirchheim

33

4. FC St.Ilgen

32

5. VfB St.Leon

28

6. FC Türkspor Mannhe.

26

7. ASV/DJK Eppelheim

25

8. ASC Neuenheim

24

9. VfL Kurpfalz Necka.

24

10. SV 98 Schwetzingen

24

11. TSV Neckarbischofs.

22

12. DJK/FC Ziegelhause.

20

13. FV 1918 Brühl

18

14. Spvgg 06 Ketsch

18

15. FK Srbija Mannheim

17

16. FT Kirchheim

17

17. TSV Kürnbach

11

Jetzt Online: 12

Heute Online: 389

Gestern Online: 681

Diesen Monat: 7598

Letzter Monat: 17500

Total: 376345