31.03.2019

1. Mannschaft

Niederlagenserie gebrochen

Ketsch gelingt Sieg im Derby in Brühl

Die Spvgg 06 Ketsch kam am Samstag zu einem 2:1-Erfolg gegen den FV 1918 Brühl. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich der Spvgg 06 Ketsch beugen mussten. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften mit Toren gegeizt und trennten sich torlos.

Von Beginn an war Ketsch bissiger und druckvoller und lies die Hausherren kaum zur Entfaltung kommen. Umso überraschender weil kurios fiel nach 7 Minuten für Brühl. Christian Zeilfelder hatte bei enem Freistoß den kurz vor ihm kreuzenden Mitspieler Pieri Greco das Spielgerät an den Hinterkopf geschossen, von wo aus es Robin Hess vor die Füße fiel.

Der sah dass Ketschs Keeper Jonas Wies weit vor seinem Tor stand und schoss die Kugel aus 40m zum 1:0 in die Maschen. Ketsch aber kaum geschockt, drängte fortan auf den Ausgleich, der nach 18 Minuten Gökhan Kaya vorbehalten war. nach gutem Angriff über rechts hämmerte Sören Ruder den Ball aufs Brühler Tor wo Dennis Tanyeri nur abklatschen konnte und Gökhan Kaya keine Mühe hatte zum verdienten Ausgleich einzuschieben.

So blieb es auch bis zum Pausenpfiff, auch wenn Ketsch sich bis dahin sichtbar mehr mühte den nächsten Treffer zu erzielen.

Den hätte der Gastgeber nur 3 Minuten nach Wiederanpfiff machen müssen als Patrick Lehr nach einer Hereingabe von links mutterseelenallein mit dem Kopf an den Ball kam, diesen aus 5m Entfernung aber neben den Pfosten setzte. Danach aber der Gast aus Ketsch deutlich am Drücker, der letzte Ball wollte aber einfach nicht präzise genug gelingen. Brühl onnte sich jetzt kaum noch aus der Defensive befreien, stand aber in der Abwehr sicher. Und kam dann doch noch ein Ball durch, zeigte sich Brühls Torspieler wachsam.

Als in der Schlussminute Ketsch sich nochmal gut in den Strafraum der Heimelf kombinierte, und die ersten Schussversuche aus spitzem Winkel schon fast wieder geklärt waren, fiel die Kugel Gökhan Kaya vor die Füße der aus kurzer Distanz zum 1:2 in die Maschen hämmerte.

In der Nachspielzeit zappelte der Ball nach einem langen Freistoß und Kopfballvorlage zwar nochmal im Ketscher Netz, der Assistent an der Linie hatte jedoch schon in der Aktion die Fahne oben und zeigte die Abseitsstellung an so dass der erhoffte Ausgleichstreffer für Brühl keine Anerkennung fand.

Social Media

Jung PflasterbauHauptdiensteVolksbank Kur- und Rheinpfalzm&m ElektroMK Heizungsbau

Letztes Spiel

02.06.2019 15:00

Spvgg 06 Ketsch

3

FC Victoria Bammental

2

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Donnerstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Freitag

18:30 - 20:00

Enderle Sportpark

Tabelle

1. SV Waldhof Mannhei.

58

2. VfL Kurpfalz Necka.

51

3. 1.FC Mühlhausen

46

4. FC Victoria Bammen.

44

5. ASC Neuenheim

43

6. VfB St.Leon

41

7. Spvgg 06 Ketsch

32

8. DJK/FC Ziegelhause.

32

9. ASV Eppelheim

31

10. TSV Kürnbach

30

11. FC Türkspor Mannhe.

28

12. FV 1918 Brühl

28

13. FT Kirchheim

24

14. TSG Eintracht Plan.

17

15. SG Hemsbach zg.

0

Sponsoren

Jetzt Online: 9

Heute Online: 348

Gestern Online: 598

Diesen Monat: 9069

Letzter Monat: 14211

Total: 272211