Erneute Niederlage fuer Erste Mannschaft

1. Mannschaft

Erneute Niederlage fuer Erste Mannschaft

Serie reist nicht ab

Trotz guter Leistung und einer halbstündigen Unterzahl wäre ein Punktgewinn aber durchaus möglich gewesen. Das Spiel begann trotz widriger Bedingungen recht flott und in den ersten 10 Minuten hatten beide Teams jeweils schon vielversprechende Aktionen vor dem Tor des Gegners zu verzeichnen. In der 16.Minute konnte Gökhan Kaya in der eigenen Hälfte den Ball erobern, narrte einige Gegenspieler und schaltete dann schnell nach vorne um. Die Kugel lief über Michael Hinzmann und Dane Rosenberger, der dann gut auf Etienne Köhler passte. Dieser nahm den Ball gut an und mit und zog aus 18m mit links ab. Der Ball, leicht abgefälscht schlug zum 0:1 im Tor der Heimelf ein. Die Führung hatte aber nur 4 Minuten Bestand, denn nach einem Fehlpaß im Spielaufbau konnte Julian Herzog zwar erst noch klären, der Abpraller landete jedoch bei einem St.Leoner Angreifer der von Dominik Strohmeier für den Schiedsrichter regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Kevin Oechsler verwandelte sicher zum 1:1 Ausgleich. Und nur 3 Minuten später spielte sich der VfB flach über die Mitte in den Ketscher Strafraum und Paul Brömmer blieb vor dem Tor eiskalt und schoß zum 2:1 ein. In der 36.Minute hatte Ketsch die Chance zum Ausgleich. Steven Bruni hatte sich links gut durchgesetzt, seine Hereingabe ließ der VfB Keeper fallen, Gökhan Kaya und Dane Rosenberger brachten die Kugel aber nicht über die Linie. In der zweiten Halbzeit begann Ketsch zielstrebiger und drängte auf den Ausgleich. Nach 58 Minuten wurden diese Bemühungen jedoch durch den Unparteiischen merklich erschwert, als dieser Dominik Strohmeier mit gelb/rot vom Platz stellte. In einem Laufduell mit seinem Gegenspieler provozierte dieser ein Foulspiel was der Schiedsrichter mit einer seiner insgesamt 12 gelben Karten im Spiel quittierte. Auch in Unterzahl war Ketsch bemüht noch zumindest einen Punkt mitzunehmen und wechselte alle zur Verfügung stehenden Offensivkräfte ein. Nach 70 Minuten kam Dane Rosenberger nach einem Freistoß in halbrechter Position an den Ball, an seiner flachen Hereingabe segelten in der Mitte aber alle Ketscher Akteure vorbei. Da Julian Herzog in der 78.Minute gegen den frei auf ihn zulaufenden Paul Brömmer glänzend parierte blieb es weiter spannend. Nach 86 Minute setzte sich Leonce Eklou klasse auf der rechten Seite durch, seine flache Rückgabe an den Strafraum donnerte Steven Bruni knapp über die Querlatte. So blieb es beim knappen 2:1 Heimerfolg für den VfB St.Leon und Ketsch musste wieder einmal ohne Punkte die Heimreise antreten. Spvgg 06 Ketsch: Herzog, Rosenberger, Greco, Ruder (79.Marzoll), Bruni, Strohmeier, Hinzmann, Kaya, Köhler, Zeilfelder (76.Öztürk), Djobo (61.Eklou) VFB St.Leon: Jochim, Willim, Gräf, Heist (72.Yalman), Hickel (90.Klein), Hahn, Gerber (65.Longo), Rausch, Brömmer, Oechsler, Durst Tore: 0:1 (16. Köhler), 1:1 (19. Oechsel), 2:1 (24.Brömmer) Beste Spieler: Oechsler, Hahn bei St.Leon – Hinzmann, Köhler bei Ketsch Bes. Vorkommnisse: gelb/rot für Strohmeier (58.Ketsch) wegen wiederholtem Foulspiel Schiedsrichter: Nico John (Dobel) jf 

Social Media

Jung PflasterbauMK HeizungsbauMK BadmanufakturTL DachwerkG + S Holzbau GmbH

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Letztes Spiel

27.05.2023 15:00

FC Victoria Bammental

4

Spvgg 06 Ketsch

1

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Donnerstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Freitag

18:30 - 20:00

Enderle Sportpark

Tabelle Landesliga Rhein-Neckar

1. FC Victoria Bammen.

72

2. ASC Neuenheim

65

3. SG HD-Kirchheim

62

4. ASV Eppelheim

61

5. SV 98 Schwetzingen

55

6. FC Türkspor Mannhe.

50

7. FT Kirchheim

48

8. FV Nußloch

44

9. TSV Amicitia Viern.

43

10. VfB St.Leon

42

11. DJK/FC Ziegelhause.

38

12. FV 1918 Brühl

36

13. Spvgg 06 Ketsch

29

14. SG Horrenberg

22

15. TSV Kürnbach

9

16. SV Treschklingen

8

Login

Jetzt Online: 18

Heute Online: 1013

Gestern Online: 1494

Diesen Monat: 17104

Letzter Monat: 40196

Total: 1455432