Ketscher E3 holt 4 Tore Rückstand auf

01.10.2017

Spvgg 06 Ketsch 3 - SC Rot-Weiß Rheinau 2 1:1

Ketscher E3 holt 4 Tore Rückstand auf

Spannung bis zum Schlusspfiff

Die Ketscher Jungs agierten in der ersten Halbzeit sehr nervös und hatten es dem Towart Elias Neusser zu verdanken dass der Rückstand nicht viel höher war als 1:4.
 
 
In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft wie ausgewechselt.
Die Jungs bekamen zwar noch zwei Tore und schossen auch noch eins, sodaß das Team 2:6 hinten lag. Aber es gab sich keiner auf! Jeder Kämpfte für jeden.
Allen voran Max Dörsam, der mit tollen Zweikämpfen hinten kaum mehr was anbrennen ließ. Henri Klingenburg baute von hinten das Spiel sehr sicher auf, sodaß Emir Selimi im zentralen Mittelfeld tolle Pässe auf den sehr agilen Stürmer Luca Friedmann spielen konnte.
Die Mittelfeldspieler Daniel Heitkamp, Elias Abel und Akin Mutla unterstützten mit Ihren Pässen und gewonnen Zweikämpfen die Mannschaft, sodaß am Ende ein 6:6 herauskam.
 
Kader:
Elias Neusser (Tor)
Akin Mutla
Daniel Heitkamp
Elias Abel
Emir Selimi
 Luca Friedmann
Max Dörsam
Henri Klingenburg
 
Torschützen:
Eigentor 1x
Luca Friedmann 1x
Henri Klingenburg 2x
Emir Selimi 1x
Daniel Heitksamp 1x
 

Social Media

Sport Hambrecht SandhausenVolksbank Kur- und RheinpfalzJung PflasterbauHauptdiensteMK Heizungsbau

Nächstes Spiel

24.10.2017 18:00

SC Olympia Neulußheim 1

Spvgg 06 Ketsch 3

Letztes Spiel

15.10.2017 12:00

Spvgg 06 Ketsch 3

1

VfL Kurpfalz Mannheim-Neckarau 3

1

Trainingszeiten

Dienstag

17:30 - 19:00

Enderle Sportpark

Freitag

17:30 - 19:00

Enderle Sportpark

Tabelle

1. TSG/Eintracht Plan.

9

2. VfL Kurpfalz Mannh.

7

3. SC Olympia Neulußh.

6

4. SV Rohrhof

6

5. Spvgg 06 Ketsch 3

5

6. SC Rot-Weiß Rheina.

4

7. TSG Rheinau 2

3

8. VfL Hockenheim

0

Sponsoren

Jetzt Online: 1

Heute Online: 123

Gestern Online: 202

Diesen Monat: 7191

Letzter Monat: 9304

Total: 39091