Überraschung gegen Tabellenführer

03.03.2020

Spvgg 06 Ketsch - 1.FC Mühlhausen 1:1

Überraschung gegen Tabellenführer

Ketsch holt Punkt zum Auftakt

Gegen den haushohen Favoriten und Tabellenführer FC Mühlhausen startete die 06 Ketsch mit einer Überraschung in das Spieljahr. Am Ende hieß es 1:1 Unentschieden und gerade in der zweiten Halbzeit bekamen die Zuschauer eine spannende und gegen Ende dramatische Partie zu sehen.  

Der favorisierte Gast begann überlegen und hatte mehr Ballbesitz, Ketsch stand tief und sicher so dass in den Anfangsminuten keine Torannäherungen stattfanden. In der 10.Minute Freistoß für die Gäste, Jörn Wetzel aus 26m direkt aufs Tor feuerte. Der abgefälschte Schuss konnte von Julian Herzog im Ketscher Kasten gerade noch abgewehrt werden, fiel aber direkt vor die Füße des nachlaufenden Jonathan Imhof, der zwar gerade noch an den Ball kam, diesen aber deutlich über den Querbalken bugsierte. Ab der 25.Minute traute sich auch Ketsch mehr für die Offensive zu machen und Aiman Kurt bediente den in den 16er startenden Leonce Eklou. Dessen Hereingabe von links wurde aber am kurzen Pfosten Beute des FC Keepers Jakob Bouchetob. In der 30.Minute ein guter Ketscher Angriff über die linke Seite. In der Mitte narrte danach Gökhan Kaya gleich drei Gästeakteure und zog aus knapp 18m ab. Der Schuss verfehlte sein Ziel nur denkbar knapp. In der 36.Minute gab es einen mehr als zweifelhaften Freistoß für die Gäste aus halblinker Position. Diesen zog Christopher Hellmann zielgerichtet und fest vors Ketscher Tor wo der viel zu freistehende Christoph Stenzel aus 7m unhaltbar zur 0:1 Führung einköpfen konnte. Kurz vor der Halbzeit zappelte die Kugel nach einem weiteren Freistoß nochmal im Ketscher Netz, der Torschütze befand sich zum Zeitpunkt der Hereingabe aber im Abseits und der vermeintliche Treffer zählte nicht. So ging es mit dem knappen 0:1 in die Kabinen.

Gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnittes stürmte Leonce Eklou über die linke Ketscher Angriffsseite in den Strafraum, zögerte mit seinem Abschluss allerdings zu lange. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit dann die Wende in der Partie. Jonathan Imhof von den Gästen kassierte innerhalb von 5 Minuten zwei gelbe und brachte seine Mannschaft dadurch in Unterzahl. Unmittelbar danach setzte sich Dane Rosenberger über rechts durch, die flache Hereingabe in den 5er der Gäste verpassten aber sowohl Aiman Kurt als auch Gökhan Kaya. Der Ball kam jedoch nochmal in die Mitte und Aiman Kurt traf zum vermeintlichen Ausgleich, der Schiedsrichter entschied aber auch hier auf Abseits. Ketsch nun überlegen und in der 76.Minute legte Aiman Kurt eine Hereingabe von links gut zurück an die Strafraumkante wo Kerim Öztürk das Spielgerät volley in Richtung Gästetor abfeuerte. Keeper Jakob Bouchetob stand allerdings goldrichtig und parierte. Ketsch wechselte dann noch offensiver und in der 84.Minute machte sich das auch bezahlt. Emre Güc setzte sich auf rechts gut durch, seine flache Hereingabe vors Tor zischte bis an den langen Pfosten durch wo der durchgelaufene Dennis Bauer, gerade 120 Sekunden auf dem Feld, zum verdienten 1:1 einnetzte. Danach wurde es noch dramatischer, denn die Heimelf dezimierte sich innerhalb von 3 Minuten gleich zweimal als zuerst Kerim Öztürk und danach Emre Güc jeweils mit gelb/rot vom Platz flogen. Der 1.FC Mühlhausen schnupperte somit nochmal die Chance doch noch als Sieger vom Platz zugehen, die Ketscher Defensive verteidigte die zahlreichen Standards am Ende aber mit vereinten Kräften und feierte so einen unerwarteten Punktgewinn zum Auftakt ins Jahr 2020.

Spvgg 06 Ketsch:            Herzog, Jung Stephan, Ruder, Jung Steffen (81.Bauer), Kaya, Eklou (71.Güc), Hinzmann (59.Öztürk K.), Ardelt, Marzoll, Kurt (90.Bruni), Rosenberger

1.FC Mühlhausen:          Bouchtetob, Wetzel (81.Imhof Ja.), Müller, Imhof Jo., Kettenmann (67.Stadler), Kiermeier, Hellmann, Atsay, Frank, Stenzel, Kretz (Becker)

Tore:                                 0:1 (35.Stenzel) – 1:1 (84.Bauer)

Beste Spieler:                  Ruder, Marzoll bei Ketsch – Hellmann, Wetzel bei Mühlhausen

Bes. Vorkommnisse:     gelb/rot für Jonathan Imhof (64.Mühlhausen) wegen wiederholtem Foulspiel

                                           gelb/rot für Kerim Öztürk (86.Ketsch) wegen wiederholtem Foulspiel

                                          gelb/rot für Emre Güc (88.Ketsch) wegen wiederholtem Meckern

Schiedsrichter:                Daniel Friedlein (Walldürn)

Social Media

Kleissner ServiceTL DachwerkSanitär KleissnerMK BadmanufakturJung Pflasterbau

Nächstes Spiel

04.10.2020 16:00

TSV Neckarbischofsheim

Spvgg 06 Ketsch

Letztes Spiel

27.09.2020 16:00

Spvgg 06 Ketsch

3

VfB St.Leon

3

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Donnerstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Tabelle Landesliga

1. SG HD-Kirchheim

14

2. VfL Kurpfalz Necka.

13

3. FC Victoria Bammen.

11

4. FC Türkspor Mannhe.

10

5. ASV/DJK Eppelheim

10

6. FV 1918 Brühl

10

7. FT Kirchheim

10

8. TSG 91/09 Lützelsa.

10

9. VfB St.Leon

9

10. SG Horrenberg

8

11. DJK/FC Ziegelhause.

7

12. FC Badenia St.Ilgen

7

13. FK Srbija Mannheim

7

14. Spvgg 06 Ketsch

5

15. TSV Neckarbischofs.

5

16. ASC Neuenheim

4

17. TSV Steinsfurt

3

18. TSV Kürnbach

2

19. SV 98 Schwetzingen

1

Sponsoren

Jetzt Online: 9

Heute Online: 22

Gestern Online: 699

Diesen Monat: 721

Letzter Monat: 20304

Total: 555090