Deutlicher 4:1 Sieg gegen Kirchheim

07.04.2019

Spvgg 06 Ketsch - FT Kirchheim 4:1

Deutlicher 4:1 Sieg gegen Kirchheim

Zweite Sieg in Serie für 06er

Bestes Fussballwetter lockte einige Zuschauer ins Ketscher Waldstadion. In einer Partie, in der für beide Mannschaften viel auf dem Spiel stand, entwickelte sich ein flottes Spiel, bei dem sich am Ende der Gastgeber aufgrund einer deutlichen Steigerung in Halbzeit 2 verdientermaßen durchsetzte und den zweiten Sieg in Serie feiern konnte. Zu Beginn des Spiels war der abstiegsbedrohte Gast aus Heidelberg das druckvollere Team und hätte in der 4.Minute bereits in Führung gehen können. Einen Schuss aus 15m konnte der Ketscher Keeper Jonas Wies gerade noch parieren doch der Abpraller fiel vor die Füße von Bilal Abdulrahman der die Kugel aber neben das leere Tor setzte. Einen Schuss von Robby Lange von der FT konnte Ketschs Torspieler Jonas Wies nur 4 Minuten später gerade noch um den Pfosten lenken. Nach 16 Minuten die erste gute Chance für den Gastgeber als nach einem gefühlvollen Freistoß von Christian Zeilfelder der eingelaufene Etienne Köhler frei im 5er der Gäste an das Spielgerät kam, dieses aber über das Gebälk donnerte. Als sich in der 19.Mminute Etienne Köhler nach feinem Zuspiel von Christian Zeilfelder gut über rechts durchspielte und quer auf Dominik Strohmeier spielte, war dieser im Strafraum nur durch ein Foul zu bremsen. Den unstrittigen Elfer verwandelte Christian Zeilfelder sicher zum 1:0 für Ketsch. Die Heimelf nun deutlich am Drücker und nur 4 Minuten später hätte es schon den zweiten Treffer zu bejubeln gegeben, hätte Sören Ruder, alleine vor dem Gästekeeper, die Kugel quer auf den völlig freistehenden Mitspieler gelegt, anstatt selbst abzuschließen. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnte sich Kirchheim mit zwei Freistößen aus dem Halbfeld wieder gefährlich dem Ketscher Tor annähern, konnte daraus allerdings kein Kapital schlagen so dass es mit dem knappen 1:0 in die Kabinen ging. Gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts wurde deutlich dass Ketsch hier gewillt war das wichtige Spiel um den Klassenerhalt für sich zu entscheiden und in den ersten 5 Minuten boten sich Gökhan Kaya und Etienne Köhler beste Chancen auf den zweiten Treffer, die jedoch teils fahrlässig vergeben wurden. In der 50.Minute war es dann aber doch soweit als Dominik Strohmeier am Strafraum der Gäste quer lief und aus 16m ins lange Eck einnetzte. Nach einer Stunde Spielzeit nochmal zwei gute Gelegenheiten für Etienne Köhler um frühzeitig für die Entscheidung zu sorgen, er schob die Kugel jedoch beide Male am Tor vorbei. Mit der er ersten Torannäherungen der Gäste in Halbzeit zwei beinahe der Anschlusstreffer, doch Dominik Strohmeier spitzelte dem Gästestürmer, frei vor der Torlinie, die Kugel gerade noch vom Fuß. Nach 70 Minuten machte Etienne Köhler Platz für Markus Bertolini, der gerade mal 60 Sekunden auf dem Platz für das 3:0 sorgte als er eine kluge Hereingabe von Steven Bruni einnickte. Das 4:0 für Ketsch besorgten die Gäste selbst als deren Abwehrspieler unglücklich in eine flache Hereingabe vom inzwischen eingewechselten Atiya Djobo reinrutschte und den Ball unhaltbar für deren Torspieler Benjamin Bähr abfälschte. Ketsch nun im Gefühl des sicheren Sieges nachlässig in der Defensive, was der Gast in der 87.Minute mit dem 4:1 durch Maurice Krämer bestrafte. Am Sieg der Heimelf änderte das jedoch nichts mehr, die sich dadurch von den Gästen erst mal 8 Punkte absetzen konnten. Spvgg 06 Ketsch: Wies, Rosenberger, Greco, Ruder (80.Bauer), Bruni, Strohmeier, Jung St., Kaya (75.Djobo), Köhler (70.Bertolini), Zeilfelder, Marzoll (80.Reuter) FT Kirchheim: Bähr, Fischer, Bergold, Bender, Raad, Kulik (10.Jakob), Reinmuth, Abdulrahman (68.Cerasa), Dia (81.Bopp), Lange, Krämer Tore: 1:0 (20.Zeilfelder) – 2:0 (50.Strohmeier), 3:0 (72.Bertolini), 4:0 (81.Eigentor FTK), 4:1 (86.Krämer) Beste Spieler: Strohmeier, Ruder bei Ketsch – Bähr, Lange bei Kirchheim Bes. Vorkommnisse: Zeilfelder verwandelt Foulelfmeter für Ketsch. Schiedsrichter: Pascal Fischer (Schefflenz)

Social Media

Jung PflasterbauSport Hambrecht SandhausenHauptdiensteVolksbank Kur- und Rheinpfalzm&m Elektro

Nächstes Spiel

18.08.2019 15:00

1.FC Mühlhausen

Spvgg 06 Ketsch

Letztes Spiel

14.08.2019 18:15

Spvgg 06 Ketsch

4

TSV Kürnbach

1

Trainingszeiten

Dienstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Donnerstag

19:00 - 21:00

Enderle Sportpark

Tabelle

1. 1.FC Mühlhausen

6

2. FC Victoria Bammen.

6

3. TSV Neckarbischofs.

6

4. VfL Kurpfalz Necka.

4

5. FC St.Ilgen

4

6. FC Türkspor Mannhe.

3

7. DJK/FC Ziegelhause.

3

8. Spvgg 06 Ketsch

3

9. VfB St.Leon

3

10. SG HD-Kirchheim

3

11. SV 98 Schwetzingen

3

12. FV 1918 Brühl

1

13. ASC Neuenheim

1

14. FK Srbija Mannheim

0

15. ASV/DJK Eppelheim

0

16. TSV Kürnbach

0

17. FT Kirchheim

0

Sponsoren

Jetzt Online: 7

Heute Online: 339

Gestern Online: 475

Diesen Monat: 8924

Letzter Monat: 17696

Total: 305226